Rechtsanwalt

Kai Peters

Kai Peters ist Partner unserer Sozietät. Er ist in allen Bereichen des Wirtschaftsstrafrechts tätig, sowohl als Verteidiger von Einzelpersonen als auch von Unternehmen im Zusammenhang mit der Abwehr von Unternehmenssanktionen. Er berät in Compliance-Fragen und übernimmt in ausgewählten Fällen die Stellung eines Ombudsmanns.


Über besondere Erfahrung verfügt Kai Peters bei der Verteidigung gegen Maßnahmen der strafrechtlichen Vermögensabschöpfung. Er ist außerdem regelmäßig in Strafverfahren mit internationalen Bezügen tätig und verteidigt in Auslieferungsverfahren sowie sonstigen Rechtshilfeangelegenheiten. In diesem Zusammenhang war er bereits mehrfach für ausländische Regierungen als Berater tätig.


Kai Peters ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen auf dem Gebiet des Straf- und Strafprozessrechts sowie dem Recht der Vermögensabschöpfung. Er hält regelmäßig Vorträge und Seminare. Er engagiert sich seit über 10 Jahren rechtspolitisch als Mitglied des Vorstands der Berliner Strafverteidigervereinigung.

Biografie
2003Rechtsanwalt in Berlin
2002Zweites Staatsexamen in Berlin
2001Studienaufenthalt an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer, dort spezialisierte Ausbildung im Vergaberecht
2000Erstes Staatsexamen
1993Abitur in Berlin. Anschließend Studium der Rechtswissenschaft an der Freien Universität Berlin
1974in Berlin geboren
Veröffentlichungen
  • Autor beim juristischen Onlinemagazin Legal Tribune Online (LTO)
  • Verteidigung gegen den Zugriff auf das Vermögen des Beschuldigten, Münchener Anwaltshandbuch Strafverteidigung, 2. Aufl., 2014
  • Beschlagnahme bei Ermittlungen gegen Wulff: Das Tagebuch der Vera Glaeseker, Legal Tribune Online, 10.8.2012
  • Anklage wegen Einbruchdiebstahls: Richter beschlagnahmt Facebook-Account, Legal Tribune Online, 23.2.2012
  • Abhör-Urteil des BGH: Auch im Auto sind die Gedanken frei, Legal Tribune Online, 23.12.2011
  • Flüchtiger Sektenarzt: Im sicheren deutschen Hafen, Legal Tribune Online, 26.8.2011
  • Reform der Kronzeugenregelung: Wenn kriminelle Insider auspacken, Legal Tribune Online, 2.5.2011
  • Inhaftierter WiKiLeaks-Gründer: Wohin die Reise gehen kann, Legal Tribune Online, 10.12.2010
  • Der Verteidiger im Ermittlungsverfahren, in: Hamm/Lohberger (Hrsg.), Beck’sches Formularbuch für den Strafverteidiger, 5. A. 2010 (zus. mit Prof. Dr. Dr. Alexander Ignor)
  • Schwarzmalerei in Steuerstrafakten, wistra 2009, 458 (gemeinsam mit Anke Müller-Jacobsen)
Veranstaltungen & Vorträge
10.10.202170 Jahre Berliner Strafverteidigervereinigung
Kurzreferat von Kai Peters zur Geschichte der Berliner Strafverteidigervereinigung der Jahre 1951-1970 im Rahmen der Bad Saarower Tage der Berliner Strafverteidigervereinigung am 10. und 11.10.2021
25.09.2021Grundlagen und Entwicklungen zur Verwertbarkeit ausländischer Erkenntnisse im deutschen Strafverfahren
Vortrag von Kai Peters im Rahmen des 33. StPO-Nordseetreffens des Deutsche Strafverteidiger e.V. zum Thema „Beweisverbote – Eine aktuelle Bestandsaufnahme anlässlich 25 Jahre Mühlenteichtheorie“
29.10.2020Europäischer Haftbefehl – Praxisfragen
Kai Peters referiert gemeinsam mit RA’in Ria Halbritter (H2W-Rechtsanwälte) im Rahmen eines Online-Seminars der Berliner Strafverteidigervereinigung
07.12.2019Das neue Recht der Vermögensabschöpfung
Seminar der Vereinigung Niedesächsischer und Bremer Strafverteidigerinnen und Strafverteidiger e.V. mit Kai Peters und OStAin Sepideh Koujouie (Hannover) in Hannover
05.04.2019Auslieferung – ein Praxisleitfaden
Referat von Kai Peters im Rahmen des 5. Internationalen Strafrechtstages des Deutsche Strafverteidiger e.V.
01.12.2018Das neue Recht der Vermögensabschöpfung
Seminar der Vereinigung Niedesächsischer und Bremer Strafverteidigerinnen und Strafverteidiger e.V. mit Kai Peters und OStAin Sepideh Koujouie (Hannover) in Bremen
08./09.06.2018Das neue Recht der Vermögensabschöpfung
Referat von Kai Peters im Rahmen einer Veranstaltung der Thüringer Strafverteidigervereinigung in Masserberg
19.07.2017Die Neuregelung der Vermögensabschöpfung
Vortrag von Kai Peters beim Arbeitskreis des Berliner Anwaltsvereins e.V.
24.03.2017Strafverteidigertag Arbeitsgruppe Vermögensabschöpfung
Kai Peters moderiert und leitet die Arbeitsgruppe 5 (Vermögensabschöpfung) im Rahmen des 41. Strafverteidigertages in Bremen
26.11.2016Rechtschutz und Verteidigung gegen Interpol-Fahndungsersuchen
Referat von Kai Peters im Rahmen der Herbsttagung des Deutsche Strafverteidiger e.V. in Münster
26.11.2014Verwaltungs- und strafrechtliche Probleme bei städtebaulichen Verträgen zur Bereitstellung mietpreisgebunden Wohnraums
Referat von Kai Peters und Dr. Andreas Möller (Rechtsanwälte von Trott zu Solz Lammek) beim Praktiker Seminar Bau- und Planungsrecht der HU-Berlin im Wintersemester 2014/2015
18.09.2014Strafverteidigung & Europa: Harmonie oder Gegensatz
Kai Peters moderiert die Arbeitsgruppe 1 der 10. Bad Saarower Tage der Berliner Strafverteidigervereinigung zum Thema „der Einfluss des EGMR auf die deutsche Strafverteidigung“
26.03.2014Grenzen städtebaulicher Verträge aus strafrechtlicher Sicht
Vortrag von Kai Peters auf dem BFW Neubauforum des Bundesverbandes Freier Immobilien- und Wohnungsbauunternehmen e.V. in Berlin
16.02.2010Der Vertrag von Lissabon und die Folgen für das Strafrecht
Vortrag bei der Berliner Strafverteidigervereinigung
Andere über ihn
  • JUVE 2021/2022 – Wirtschaftsstrafrecht (Individualverteidigung)
    Häufig empfohlen: Kai Peters („besonnen, lösungsorientiert“)
  • Wirtschaftswoche 2020: Ignor & Partner Top Kanzlei für Wirtschaftsstrafrecht
  • Focus Spezial 2019: Ignor & Partner Top Kanzlei für Wirtschaftsstrafrecht
  • Wirtschaftswoche 2019: Ignor & Partner Top Kanzlei Wirtschaftsstrafrecht
  • Focus Spezial 2017: Ignor & Partner erneut überproportional häufig von Kollegen empfohlene Kanzlei für Wirtschaftsstrafrecht
  • Focus Spezial 2016: Ignor & Partner erneut überproportional häufig von Kollegen empfohlene Kanzlei für Wirtschaftsstrafrecht
  • Focus Spezial 2015: Ignor & Partner erneut überproportional häufig von Kollegen empfohlene Kanzlei für Wirtschaftsstrafrecht
  • The Legal 500 2015: Ignor & Partner als Kanzlei zur Beratung von Einzelpersonen im Wirtschaftstrafrecht gelistet und empfohlen für „höchste Fachkompetenz und exzellente Fähigkeiten vor Gericht“
  • Focus Spezial 2014: Ignor & Partner erneut überproportional häufig von Kollegen empfohlene Kanzlei für Wirtschaftsstrafrecht
    Focus Spezial 2014: Ignor & Partner erneut überproportional häufig von Kollegen empfohlene Kanzlei für Wirtschaftsstrafrecht mit sehr hoher Präsenz in der Wirtschaftspresse
Mitgliedschaften
  • Vorstand der Vereinigung Berliner Strafverteidiger e.V. (www.strafverteidiger-berlin.de)

Haben Sie Fragen?

Treten Sie gerne direkt mit uns in Kontakt